1. Allgemeines

(1) Der Schutz von personenbezogenen Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen. Wir verpflichten uns, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz stets einzuhalten und bemühen uns die Grundsätze insbesondere der Datenvermeidung und Datenminimierung zu berücksichtigen.

(2) Verantwortlicher gemäß Art. 4 Nr. 7 Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) ist:

LAWIO UG (haftungsbeschränkt)

Rohrdamm 88

Haus A32

13629 Berlin

nachfolgend LAWIO. Weiterführende Angaben finden Sie in unserem Impressum (www.lawio.de/impressum).

(3) Der Datenschutzbeauftragte ist unter mail@lawio.de oder postalisch durch den Zusatz „Datenschutzbeauftragter“ zu erreichen. 

 

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Personenbezogenen Daten

(1) Personenbezogene Daten sind individuelle Informationen, die Sie als natürliche Person identifizieren oder identifizierbar machen, beispielsweise Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihr Geburtsdatum. Informationen, die nicht direkt mit Ihrer Person in Verbindung gebracht werden, gehören nicht dazu. 

(2) Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Dies kann durch die Nutzung des Kontaktformulars oder anderweitige Kontaktaufnahme sein, durch Registrierung zum Kundenkonto oder durch die Nutzung unserer Dienstleistung. Andere Daten werden automatisch bei Besuch unserer Website erfasst. Hierbei handelt es sich hauptsächlich um technische Daten, z.B. IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Name und URL der abgerufenen Datei, Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL), verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers. 

(3) Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen. Die Daten werden nur bei Vorliegen einer gesetzlichen Erlaubnis verarbeitet, d.h. wenn die Datenverarbeitung zur Erbringung unserer vertraglichen Leistungen oder Online-Services erforderlich, bzw. gesetzlich vorgeschrieben ist, eine Einwilligung vorliegt, oder aufgrund unserer berechtigten Interessen (Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb und Sicherheit unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, insbesondere bei der Reichweitenmessung, Erstellung von Profilen zu Werbe- und Marketingzwecken sowie Erhebung von Zugriffsdaten und Einsatz der Dienste von Drittanbietern).

(4) Die Rechtsgrundlage der Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

 

3. Zweck für die Verarbeitung von Personenbezogenen Daten

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Webseite
Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Webseite
Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität
zu weiteren administrativen Zwecken


4. Weitergabe von personenbezogenen Daten

Es findet keine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte statt, es sei denn einer der nachfolgenden Erlaubnistatbestände tritt ein:

Sie haben Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit DSGVO dazu erteilt.
Die Weitergabe ist nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich und es besteht kein Grund der Annahme, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.
Es besteht eine gesetzliche Verpflichtung zur Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 lit. DSGVO.
Die Weitergabe ist gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich. 


5. Datenverarbeitung beim Webseite-Besuch

(1) Beim Aufrufen unserer Webseite werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Webseite gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sogenannten Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

IP-Adresse
Datum und Uhrzeit des Zugriffs
Name und URL der abgerufenen Datei
Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers
(2) Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Webseite
Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Webseite
Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität
zu weiteren administrativen Zwecken
(3) Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

 

6. Datenverarbeitung bei Kontaktaufnahme

(1) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (z.B. E-Mail-Adresse, Name, Telefonnummer oder auch Inhalt der Anfrage) von uns verarbeitet, um Ihre Fragen zu beantworten und/oder Ihr Anliegen zu bearbeiten. 

(2) Die Rechtsgrundlage ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

 

7. Datenverarbeitung bei Registrierung zum Kundenkonto

(1) Sie haben die Möglichkeit bei uns ein Kundenkonto anzulegen. Hierzu werden neben Ihren personenbezogenen Daten (Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Anschrift) auch Ihre weiteren freiwilligen Angaben (Anrede, Geburtsdatum) sowie die von Ihnen hinterlegten Mietmangelangaben sowie in der Vergangenheit über uns verschickten Schadensmeldungen gespeichert und verarbeitet. Diese können Sie jederzeit aufrufen. Diese Daten dienen dazu, dass Sie Ihre Kundendaten immer im Blick haben und sich mit Ihren Login Daten einfach anmelden können.

(2) Die Rechtsgrundlage ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

(3) Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Daten im Kundenkonto zu ändern bzw. zu löschen und das Konto auch im Ganzen zu löschen. Wenn Sie von dieser Funktion Gebrauch machen, wird Ihr Kundenkonto mit all den darin enthaltenen Daten unmittelbar gelöscht.

 

8. Datenverarbeitung durch Nutzung des Service „Kostenlose Schadensmeldung“

(1) Bei der Nutzung des Services als nicht eingeloggter User („anonymer User“) werden Ihre Daten zum PDF-Versand und zur Gewährung einer optimalen Kundenbetreuung gespeichert. Alle personenbezogenen Daten werden nach Abschluss der Kundenbetreuung gelöscht.

(2) Bei der Nutzung des Services als eingeloggter Nutzer werden die eingegeben Daten zur Gewährung eines benutzerfreundlichen Dashboards gespeichert. Sie können Ihr Benutzerkonto und damit die Daten jederzeit löschen, mehr zum Benutzerkonto unter Ziffer 7.  

(3) Die Rechtsgrundlage ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

 

9. Datenverarbeitung durch Anmeldung zum Newsletter

(1) Unser Newsletter wird Ihnen nur dann zugesandt, wenn Sie diesen bei uns abonnieren und Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 2 lit. a) DSGVO erteilt haben. Für die Anmeldung des Newsletters reicht die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse aus. Alle Inhalte des Newsletters werden bei der Anmeldung zum Newsletter konkret beschrieben. 

(2) Aus Sicherheitsgründen benutzen wir für die Anmeldung zum Newsletter das sogenannte Double-Opt-In Verfahren, was bedeutet, dass Sie nach der Anmeldung zum Newsletter zunächst eine E-Mail bekommen mit der Bitte, die Anmeldung zu bestätigen. Erst mit der Bestätigung ist die Anmeldung zum Newsletter wirksam. 

(3) Mit der Anmeldung zum Newsletter werden die angegeben Daten gespeichert.

(4) Die Rechtsgrundlage ergibt sich auf Grund der von Ihnen erteilten Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

(5) Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Hierzu können Sie auf den Link zum Abbestellen des Newsletters am Ende eines jeden Newsletters klicken oder uns eine E-Mail an folgende E-Mail-Adresse senden: mail@lawio.de. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

10. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

(1) Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services einzubinden.

(2) Wir binden die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Zu den verarbeiteten Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen ihrer verwendeten Geräte vollzogen), erhoben werden. Die Daten können in den USA verarbeitet werden. Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter https://www.google.com/policies/privacy/, das Opt-Out dazu unter https://adssettings.google.com/authenticated.

 

11. Datenverarbeitung durch den Einsatz von Cookies 

(1) Wenn Sie unsere Seite besuchen, setzen wir Cookies um die Daten aus 5. zu ermitteln. 

(2) Wollen Sie dieses Vorgehen unterbinden, können Sie dies durch eine Deaktivierung des Cookies erreichen. Die Hilfe-Funktion in der Menüleiste der meisten Webbrowser erklärt Ihnen, wie Sie Ihren Browser so einstellen, dass er keine Cookies mehr oder nur eingeschränkt akzeptiert. Dort erfahren Sie auch, wie Sie Ihren Browser konfigurieren müssen, damit er Sie informiert, wenn Ihrem Computer ein Cookie "angeboten" wird. Leider können Sie nur mit einer aktivierten Cookieannahme die Funktionalität unserer Webseite vollständig nutzen und erleben.

 

12. Google Fonts 

Auf unserer Website verwenden wir Google Fonts, wodurch die Darstellung von Schriften ermöglicht wird. Google Fonts ist ein Dienst der Google Inc. Die Einbindung erfolgt durch einen Serveraufruf, in der Regel ein Server von Google in den USA. Hierdurch wird an den Server möglicherweise folgendes übermittelt und von Google gespeichert:

Name und Version des verwendeten Browsers
Referrer-URL
Betriebssystem Ihres Rechners
Bildschirmauflösung Ihres Rechners
IP-Adresse anfragenden Rechners
Spracheinstellungen des Browsers bzw. des Betriebssystems, das der User nutzt
Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können:

https://policies.google.com/privacy?hl=de

Der Einsatz von Google Fonts erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, da es Ihnen das Lesen der Website vereinfachen soll und diese grafisch angenehmer gestaltet.

 

13. Einsatz von Social Media Buttons

Inhalte unserer Seite können auf Social Media Plattformen geteilt oder geliked werden. Um zu verhindern, dass Daten ohne Ihr Wissen an die Social Media Diensteanbieter übertragen werden, nutzen wir das „Shariff“-Tool von Heise. Dieses stellt sicher, dass personenbezogene Daten nicht bereits beim Besuch der Seite an die Anbieter übertragen werden, sondern erst nachdem ein Anklicken Ihrerseits stattgefunden hat. Weiterführende Informationen zur Shariff-Lösung finden Sie auf den Seiten der Heise Medien GmbH & Co. KG unter http://m.heise.de/ct/artikel/Shariff-Social-Media-Buttons-mit-Datenschutz-2467514.html

 

14. Google Analytics

(1) Auf unserer Seite benutzen wir Google Analytics, einen Webanalysediesnt der Google LLC, Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet ebenfalls Cookies. Die erzeugten Informationen über die Benutzung der Webseite durch Sie werden in der Regel an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert.

(2) Innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum wird im Falle der Aktivierung der IP Anonymisierung Ihre IP Adresse vor Speicherung gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird die Informationen in unserem Auftrag nutzen, um die Nutzung unserer Webseite auszuwerten, Report über die Aktivität zu erstellen und damit zusammenhängende Dienstleistungen zu erbringen. 

(3) Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes) im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

(4) Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

 

15. Ihre Rechte

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen, sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit. Wenn Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese für die Zukunft widerrufen. 

 

16. Datensicherheit

(1) Unsere Webseite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://" auf „https://" wechselt und an dem Schloss/Schlüssel-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 (2) Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre Daten zu schützen, insbesondere gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Angriff unberechtigter Personen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

17. Speicherung und Datenlöschung

Wir speichern alle personenbezogenen Daten, die Sie uns übermitteln, nur so lange, wie sie benötigt werden, um die Zwecke zu erfüllen, zu denen diese Daten übermittelt wurden, oder solange dies von Gesetzes wegen vorgeschrieben ist. Mit Zweckerfüllung und/oder Ablauf der gesetzlichen Speicherungsfristen werden die Daten von uns gelöscht oder gesperrt. Sofern Sie uns Ihre Einwilligung zu einer verlängerten Speicherdauer erteilt haben, werden die Daten nach dem im Rahmen der Einwilligung vereinbarten Zeitraum bzw. bei Widerruf Ihrerseits gelöscht.

 

18. Schlussbestimmungen

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit über diese Website von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden. Eine Änderung der Datenschutzerklärung, die sich auf die Nutzung der bereits erhobenen Daten bezieht, erfolgt nur, sofern sie für Sie zumutbar ist. In einem solchen Fall werden wir Sie rechtzeitig per E-Mail, auf unseren Webseiten, in unserer Anwendung oder in anderer Form benachrichtigen. Sie haben das Recht innerhalb von vier Wochen nach Erhalt der Benachrichtigung der Geltung der neuen Datenschutzerklärung zu widersprechen. Im Falle des Widerspruchs behalten wir uns die Kündigung des Vertragsverhältnisses vor. Erfolgt innerhalb der genannten Frist kein Widerspruch, gilt die geänderte Datenschutzerklärung als von Ihnen angenommen. Wir werden Sie in der Benachrichtigung auf Ihr Widerspruchsrecht und die Bedeutung der Widerspruchsfrist hinweisen.