Falsche Berechnung: Balkone zählen nur zu 25% als Wohnfläche

flaechenabweichung

„Balkone dürfen nur zu einem Viertel in die Flächenberechnung des Mietvertrags einfließen.“ Hintergrund war ein Rechtsstreit, der nun vor dem Bundesgerichtshof entschieden wurde. Ein Mieter hatte gegen eine Mieterhöhung geklagt, denn er konnte nachweisen, dass die Gesamtfläche der Wohnung mehr als 10% kleiner war, als im Mietvertrag angegeben. Grund dafür war die falsche Flächenberechnung des […]