Lexikon

Nebenkostenabrechnung – einfach erklärt

Sie kommt jedes Jahr aufs Neue – die Nebenkostenabrechnung. Darin findet sich die anteilige Umlegung von sogenannten laufenden Kosten (wie beispielsweise durch den Warmwasserverbrauch oder das Heizen) wie auch jenen für Gartenpflege & Co. auf den Mieter statt. Nicht selten kommt es wegen der Nebenkostenabrechnung zu Meinungsverschiedenheiten zwischen Mietern und Vermietern. Durchschnittlich jede zweite Nebenkostenabrechnung weist Fehler auf. Hier tut Aufklärung Not, insbesondere die Beantwortung der Frage, worin denn der Unterschied zwischen Nebenkosten und Betriebskosten besteht. Es geht also letztlich im Wesentlichen darum, welche Nebenkosten auf den Mieter umgelegt werden dürfen und welche hingegen vom Vermieter zu tragen sind.

Weiterlesen »
Mietkaution

Hausordnung

Wenn sich Vermieter und Mietinteressenten auf den Abschluss eines neuen Mietverhältnisses einigen, ist für beide Parteien von Interesse, dass die neuen Mieter ein gutes Verhältnis zu den anderen Mietern pflegen können. Um das gemeinschaftliche Zusammenleben zu ermöglichen, haben Vermieter meist eine Hausordnung erstellt. Dieses schriftliche Regelwerk hilft bei der Einhaltung von notwendigen, den Hausfrieden bewahrenden Verhaltensrichtlinien und befindet sich als allgemeiner Aushang im Eingangsbereich oder Treppenhaus. Häufig ist die Hausordnung auch Bestandteil des Mietvertrages beziehungsweise wird als Anhang dem Mietvertrag beigefügt.

Weiterlesen »